Survival-Run Corona-Update #2

Liebe Survival-Runner, liebe Läuferinnen und Läufer,

mit dieser Nachricht möchten wir euch noch einmal über den aktuellen Stand in Sachen Survival-Run vs. Corona-Krise informieren und euch gleichzeitig um eure aktive Unterstützung bitten.

Nach wie vor gibt es keine Gewissheit darüber, unter welchen Voraussetzungen und Auflagen der diesjährige Survival-Run stattfinden darf bzw. kann. Da wir – das Survival-Run-Orga-Team – in den letzten zehn Jahren aber alle Hindernisse, die sich unserer Veranstaltung in den Weg gestellt haben, erfolgreich überwunden haben, sind wir zuversichtlich, dass wir auch diesmal eine Lösung finden werden.

Aber wie gesagt: Mit absoluter Sicherheit können wir das (noch) nicht sagen.

2 Dinge können wir schon jetzt mit Sicherheit sagen:

Wir brauchen eure Unterstützung!

Es ist absolut nachvollziehbar, dass die Motivation, sich in der gegenwärtigen Situation zu einer Laufveranstaltung anzumelden, nicht sehr hoch ist. Zu groß ist bei vielen die Verunsicherung.

Diese Zurückhaltung macht sich natürlich auch in unseren Anmeldezahlen bemerkbar, die in den vergangenen Monaten massiv eingebrochen sind.

Je näher der diesjährige Survival-Run rückt, desto schwieriger wird die Lage für uns als Veranstalter, da wir keine zuverlässigen Prognosen über die Anmeldezahlen der nächsten Monate treffen können.

Allerdings rückt nun so langsam der Zeitpunkt näher, an dem wir uns als Veranstalter die Frage stellen müssen, ob wir den Survival-Run 2020 aus wirtschaftlichen Gründen durchführen können.

Wie jede andere Veranstaltung benötigt auch der Survival-Run eine bestimmte Mindestteilnehmerzahl, damit zumindest kostendeckend gearbeitet werden kann.

Außerdem müssen demnächst z.B. die T-Shirts bestellt und bedruckt sowie die Medaillen produziert werden. Das braucht alles ein wenig zeitlichen Vorlauf.

Jetzt anmelden? Kein Risiko. Versprochen!

Findet der Survival-Run in diesem Jahr nicht statt, übertragen wir euren Startplatz auf das nächste Jahr oder zahlen die Startgelder vollständig zurück! Ihr habt die Wahl.

Natürlich haben wir volles Verständnis dafür, dass man mit einer Anmeldung zum Lauf gerne noch etwas warten möchte, um mehr Klarheit zu haben, wo die Reise hingeht.

Aus oben genannten Gründen kann aber genau dieses Abwarten in Summe dazu führen, dass wir den Lauf absagen müssen, weil bis zum Stichtag die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.

Deshalb möchten wir euch bitten, euch möglichst zeitnah anzumelden, wenn ihr grundsätzlich die Absicht habt, in diesem Jahr beim Survival-Run zu starten!

Jeder, der den Survival-Run schon einmal besucht hat, weiß, dass in diesem Lauf unser ganzes Herzblut steckt. Der Survival-Run ist etwas ganz Besonderes und ihr – liebe Läuferinnen und Läufer – macht den Lauf jedes Jahr aufs Neue zu etwas ganz Besonderem.

Wir hoffen mit euch gemeinsam dieses wahrscheinlich größte Hindernis in der Geschichte des Survival-Run erfolgreich zu überwinden.

Wir bitten um euer Verständnis und bedanken uns schon jetzt für eure Unterstützung.

Schöne Grüße und bis bald,

Euer Survival-Run-Orga-Team